Tanja

About
  • Tanja Schmidbauer


  • Tanja Schmidbauer, geboren am 28. Juli 1993, wächst in Prien am Chiemsee auf und entdeckt bereits im Alter von 10 Jahren ihre Leidenschaft zum Film. Gemeinsam mit Bruder Andreas und Cousin Thomas dreht sie jährlich Kurz- und Langspielfilme, darunter auch die Heimatkomödie „Herrschaft Zeit’n“ (2010), sowie den Kurzspielfilm „ein Deutscher“ (2012). Beide Filme entstehen komplett im Freundeskreis, genießen jedoch bereits erstes regionales Ansehen. Es folgt der zweistündige Spielfilm „Hinterdupfing“ – eine bayerische Komödie, bei der sich Tanja neben Schauspiel und Drehbuch, vor allem für die Produktion (zusammen mit Bruder Andreas) verantwortlich zeigt.

  • Da die Nachfrage nach Drehabschluss Anfang 2014 immer weiter steigt, entschließt sich das Produzententeam für ein bayernweites Kinorelease. Eigens für den Vertrieb von Hinterdupfing gründen die Geschwister Andreas und Tanja den Filmverleih Schmidbauer-Film. Am 08. Mai 2014 startet der Film somit zunächst in Bayern, bald darauf auch in einigen baden-württembergischen und österreichischen Kinos.

  • Auch ihr Anglistik-Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München weiß Tanja mit ihrer Leidenschaft, dem Filmemachen, zu verbinden und setzt ihren Schwerpunkt daher auf Medien- und Kulturwissenschaft. In ihrem Auslandsjahr an der University of Sussex in Brighton, England, belegt Tanja filmpraktische Module des Studienfachs Computing for Digital Media. Spätestens nach ihrer Rückkehr nach Deutschland ist für sie klar, dass sie die Filmproduktion zu ihrem Beruf macht. Es folgen diverse Praktika in der Film- und Fernsehbranche, bevor Tanja im August 2015 ihr Bachelor-Studium abschließt und sich fortan ganz der Filmproduktion widmet. Seit Oktober 2015 studiert sie nun Produktion und Medienwirtschaft an der Hochschule für Fernsehen und Film, München.

  • Im zweiten Halbjahr 2016 wird es mit der neuen Schmidbauer-Film Produktion „Austreten“ weitergehen, für die erneut ein Eigenverleih geplant ist.



Share by: