Schäffler Jeff mit Chef?

  • By DID35380
  • 10 Aug, 2016

Unterwegs im SchäffXpress

(c) Schmidbauer-Film - v.l.: Markus Böker, Maximilian Schaffner
Eigentlich sollten die letzten Tage ganz im Zeichen von SchäffXpress stehen und ein beachtlicher Teil von Markus' und Maxis Außenszenen damit bereits abgedreht sein, aber leider macht das Wetter nicht nur im April was es will. Was als drei aufeinanderfolgende Fahrttage disponiert war, musste kurzfristig umgeschmissen werden. So hieß es gestern drehfrei für alle, denn der andauernde Regen hätte zu so manch einem Anschlussproblem zu den Aufnahmen von Sonntag und Montag geführt.

Sonntag ging es für Andreas, Tanja und Thomas auf zu einer Odyssee im SchäffXpress. Mühldorf, Burghausen, ein paar Zwischenstopps und Landshut standen auf dem Plan für Außenfahraufnahmen, deren Innenaufnahmen am Montag zusammen mit Maxi und Markus im Raum Fürstenfeldbruck gedreht wurden.
(c) Schmidbauer-Film - Mammendorf
Der eigenbrödlerische Jeff (Maximilian Schaffner) und Politiker Reitmayer (Markus Böker) wirken auf den ersten Blick wie zwei komplett konträre Charaktere, die sich auf keinen gemeinsamen Nenner bringen lassen. Auf ihrer Fahrt durch Bayern etwickeln sie dennoch eine Freundschaft, die bei beiden ihre Spuren hinterlässt und sowohl Reitmayer als auch Jeff ihren bisherigen Lebensinhalt überdenken lässt. Mag die Enge im Fahrerhaus auf den Zuschauer vielleicht beklämmlich wirken, so ist seine Auszeit mit Jeff für Reitmayer Freiheit pur.

Umso weniger Freiraum hatte dafür unser Team am SchäffXpress-Drehtag. Zusammengepfercht im Laderaum, zwischen Paketen, die als Requisiten dienen und einem Haufen Technik, saßen Andreas, Tanja und Maurice. Thomas navigierte derweil vom nicht weniger beladenen Teamfahrzeug aus. Wenn auch unmenschlich heiß, so war es dennoch ein erfolgreicher Drehtag, dessen Ergebnis sich durchaus sehen lassen kann.
(c) Schmidbauer-Film - v.l.: Tanja Schmidbauer, Maurice Back, Andreas Schmidbauer
Morgen geht es nun auf nach Franken. Diesmal sind es wieder Kathi (Tanja Schmidbauer), Martl (Andreas Obermeier) und Fuchsei (Christoph Obermair), die mit ihrem roten Partybus ausrücken. Gedreht wird in Hersbruck, Mödlareuth und Bayreuth, bei hoffentlich gleich bleibenden Wetterbedingungen. Am Wochenende folgen dann die aufgeschobenen SchäffXpress-Szenen, bevor es Anfang nächster Woche an Leitner-Hof und -Alm weitergeht.

[ts_10.08.2016]

Schmidbauer-Film Aktuell

By DID35380 02 May, 2017
Vier mal waren sie als Setreporter zu Gast bei uns, diesmal - am 24.3 - statteten hingegen wir den Kollegen vom RFO einen Besuch ab. Begleitet wurden unsere Dreharbeiten im TV-Studio erneut von Luca-Emilia Dingl sowie ihrer Kamerafrau Carmen Thornton.

Auch wenn noch nicht ersichtlich war, wie sein Studio nach Abschluss der Postproduktion wohl aussehen wird, so fühlte sich Uli Bauer in seiner Bluebox dennoch sichtlich heimisch. Als Christoph Bitter stellte er in der Sendung G'wehr sein Moderatoren-Talent unter Beweis. Zahlreiche Beiträge wurden aufgezeichnet, die im Film ein um das andere mal unsere drei Handlungsstränge miteinander verknüpfen. Politik & Familie - Die Presse macht vor keinem Halt.
Fest steht: unser VFX-Spezialist Andreas Engelhardt hat die nächsten Wochen allerhand zu tun um Christoph Bitters Studio zu kreieren und somit die Sendebeiträge zu Reitmayers Fehltritt zu finalisieren.
By DID35380 06 Mar, 2017
Bereits im Sommer führte uns unser Roadtrip auf einen Abstecher nach Franken; im März nun kamen die Franken bei uns am Chiemsee zum Einsatz. Marion Schweizer und Hannes Seebauer vom Staatstheater Nürnberg standen uns für einen Gastauftritt als Anneliese und Johann Reitmayer senior zur Verfügung. Vermittelt wurden uns die beiden durch Bettina Köhl.
More Posts
Share by: